Newsarchiv

1.5. - Mit "Herzog" als Opener waren wir am Samstag auf den Punkt vom ersten Stück an, auch wenn's direkt gleich sehr laut war. Unser Eindruck deckte sich mit Feedback aus dem Publikum: Musikalisch war der Gig vom Feinsten. Die größere Besetzung im Quintett kam super an, was uns sicher inspirieren wird für zukünftige Arrangements mit Bläsersatz. Einziger Tiefpunkt des Abends: Wenn Gäste ausfallend werden wegen ein paar Euro Musikbeitrag. Aber was soll's, es gibt eben solche und solche, wie man so sagt. Danke an der Stelle nochmal an den überwiegenden Teil des Publikums, ihr wart klasse! Ehrenvolle Erwähnung hier besonders für die Leute entlang der Bar. :-)

10.4. - Da Aron wieder im Land ist und Wolfram gestern aus Regensburg kam, bedeutete das: Orchesterprobe. Wir haben uns das potenzielle Programm für den Gig am 29. überlegt, inklusive einer neuen Komposition. Erste Eindrücke: "ambitionierte Harmonien und Rhythmiken", "sollten wir nicht am Anfang spielen", "nein, kein typisches erstes Stück". Außerdem der Beschluss, dass diesmal keine klassische Jazzballade dabei sein wird. Zeit und Raum wollen wir nutzen für spannende Arrangements in der Besetzung mit zwei Solisten.

24.2. - Heimspiel am 29.4. in Holzkirchen, im Tire Bouchon. Ganz im Stile des letztjährigen Gigs werden wir die äußerst gemütliche Bar (Kamin!) von Xavier wieder für einen Abend zum Jazzclub umbauen.

2.1.17 - Willkommen in 2017! Ab sofort zu haben: Die "Odenwald"-CD. E-Mail an uns genügt, wir versenden weltweit.

^^^ 2017 ^^^


18.12. - Kurz vor Weihnachten noch gute Nachrichten: der erste Gig zum neuen Album steht. Im Juni spielen wir im Pirate in Rosenheim. Im Quintett mit Leszek und Marie wird das sicher ein außergewöhnlicher Abend.
Die CD ist mittlerweile bei uns eingetroffen, so dass wir pünktlich im neuen Jahr mit der Auslieferung beginnen ... "erstes Jazzalbum 2017". Bis dahin wünschen wir erstmal angenehme Feiertage, vielleicht trifft man sich auf der ein oder anderen Weihnachtssession.

29.11. - Das CD Cover ist online. Artwork passend zum Titelstück.

9.11. - Die Ohren auf: Unter Audio gibt's die ersten Höreindrücke von unserem neuen Album "Odenwald". Nachdem der Rosenheim-Gig mit Marie an der Flöte so innovative Momente zu Tage förderte, haben wir die Zusammenarbeit gleich fürs Album fortgesetzt. Dazu gelang es sehr zu unserer Freude, Leszek Zadlo am Sopransax für das Projekt zu begeistern, so dass er nicht nur den Solo-Part, sondern gleich auch noch eine Komposition beigesteuert hat. Wie sehr einen die Zusammenarbeit mit einem Musiker seines Formats vorwärtsbringt, lässt sich in Worten kaum ausdrücken. Das volle Ergebnis jedenfalls gibt's dann ab Januar 2017 auf CD.

26.10. - Der Gig im Mister B's im November wurde vom Veranstalter abgesagt mangels Einverständnisses mit unserer geplanten Besetzung am Schlagwerk. Ob das so in Ordnung ist, lassen wir mal im Auge des Betrachters. Leid tut es uns auf jeden Fall, weil wir schon von einigen Leuten wissen, die sich den Termin dick angestrichen hatten.

23.10. - Vorübergehend sind unsere Audiobespiele offline, da wir unseren GEMA-Vertrag nicht verlängern. Im November stellen wir dafür die ersten Kostproben vom neuen Album bereit.

7.9. - Ein Lebenszeichen: Am Album wird noch gearbeitet, wir werden definitiv eine CD daraus machen. Die Kunstform des in sich geschlossenen Musikalbums steht im Streaming-Zeitalter ja leider vor dem Aussterben, weil komplexere Musik und schwindende Aufmerksamkeitsspannen nur schlecht miteinander vereinbar sind. Wir suchen da natürlich auch den Weg nach vorn, nur solange der stattfindende Wandel für unabhängige Künstler abseits des Mainstreams noch keine akzeptablen Alternativen bietet, greifen wir auf Bewährtes zurück. Der physische Datenträger macht den Vertrieb sicher komplizierter, aber das Produkt wird es wert sein.

15.6. - Eingespielt. Es liegt ein intensives Studio-Wochenende hinter uns mit großartigen Solisten, wirklich guten Jazzmomenten und einem Haufen "Gastnoten". Jetzt ist einiges an Geduld gefragt, bis wir hören können, was aus der abgelieferten Tonmenge geworden ist.

2.6. - Gig im Mister B's ist bestätigt für 26. November, in der Landeshauptstadt läuft's also gut für uns. Und noch besser: Wir haben eine prominente Zusage bekommen für unser Gastsolisten-Line-Up! Details können wir an der Stelle leider noch nicht verraten, aber der Studio-Vorfreude-Level ist nochmal immens gestiegen.

28.5. - Gestern war vorletzte Probe, vier Stunden Feintuning mit Aron, nachdem wir in den letzten Wochen mit Tom an den Arrangements gefeilt haben. Studio in zwei Wochen kann kommen, kurz vor ultimo folgt dann noch die Generalprobe im Orchester.
Interessant war auch der Diskurs im Anschluss über die Tatsache, dass der Begriff Jazz für unseren freigeistigen Ansatz eigentlich verbrannt ist, weil viele Menschen damit entweder Unhörbares oder Biergartenbeschallung verbinden. Dazu passte dann leider der Umstand, dass zwei für den Spätherbst angedachte Konzerte den Verwicklungen der jeweiligen Lokalpolitik zum Opfer fallen. Ganz nach einem unserer eigenen Songs sind wir aber Optimisten und sicher, dass sich Alternativen auftun werden.

6.4. - Nach der Session ist vor dem Album, aber zunächst dickes Danke an die super Einsteiger in Rosenheim am Sonntag: Die Grafinger Frank (dr) und Joachim (sax) sowie Stammgast Cäsar (sax/fl). Mit euch wurde der Abend zur Jam Session im besten Sinne. Für uns beginnt jetzt die Vorbereitung auf's Studio, also Arrangement-Ideen sortieren und üben, üben, üben.

20.3. - In zwei Wochen in Rosenheim werden wir eine Gastsolistin featuren: Die Salzburgerin Marie-Kristin Burger an der Querflöte. Inspiriert von einem kürzlichen Sessiongespräch zum Thema Jazzflöte ging's schneller als gedacht, da auch ein paar Tunes folgen zu lassen. Aber insgeheim haben wir schon lange damit geliebäugelt, auch mal eine Flöte als "Sun" auszuprobieren.

6.3. - Zeit, die Katze aus dem Sack zu lassen: Es wird ein neues Studioalbum geben! Mit Aron an den Drums und eigenen Tunes. Im Juni wird aufgenommen, wann und wie genau veröffentlicht wird, steht noch nicht fest. Rechnet mal mit Herbst.

22.2. - Wir haben wieder vor voller Hütte gespielt, Tire Bouchon war ausverkauft am Samstag. Es war tatsächlich unser erster Gig im Trio und es entstanden einige außergewöhnliche Momente des intuitiven Zusammenspiels. Wir denken da an "Herzog", "Phase Dance" oder unsere Komposition "Odenwald" ...
Der akustische Teil ist damit natürlich vorbei. Wie wir aber hinterher sehr zu unserer Freude feststellten, war wieder der Geretsrieder Fotograf Thomas Herrmann im Publikum und sorgte dafür, dass der optische Eindruck länger erhalten bleibt: Bild 1, Bild 2, Bild 3

29.1. - Mister B's hat unseren Termin im Juli leider zweimal vergeben, weshalb sich unser Konzert in den Herbst verschieben wird. Den genauen Termin geben wir noch bekannt.

18.1. - Nach dem Gig ist vor dem Gig: Abende wie der im Mister B's verlangen förmlich nach Wiederholung. Also haben wir uns zusammengesetzt und kurzerhand den Nachfolger ausgemacht: Samstag, 16. Juli! Dabei werden wir die gewohnte "Wohnzimmer-Besetzung" haben. Das kommende Konzert in Holzkirchen dagegen spielen wir im "lauten Trio" mit Aron am Schlagzeug, der auch in Rosenheim dabei sein wird. Ob wir dort einen zusätzlichen Solisten featuren, steht zur Zeit noch nicht fest.

11.1. - Mister B's platzte aus allen Nähten! Danke, liebes Publikum, für die super Atmosphäre, die uns einige spezielle musikalische Momente ermöglicht hat. Der Abend freut uns als Musiker um so mehr, da erstens die erlebte Wahrnehmung von "Modern Jazz & Fusion" erneut in krassem Gegensatz stand zur missbilligenden Reaktion, die wir manchmal erfahren, wenn wir uns mit diesen Begriffen um Konzerte bemühen. Und zweitens kann man so ein Konzert offensichtlich mit Blue Bossa beginnen, trotz Jazzpolizei. Die hatte zum Glück dienstfrei am Samstag.

6.1. - Von den Blues- & Jazztagen hat die Bürgerstiftung ein Video von uns hochgeladen: den Klassiker Recorda Me, oft unser letzter Song im Set. Obwohl wir manchmal Zweifel haben, ob man die Leute guten Gewissens mit einem Dominantakkord nach Hause gehen lassen kann.

2.1.16 - Willkommen in 2016! Keine Warmlaufphase diesmal, sondern die obligatorische Orchesterprobe vorm Konzert nächste Woche. Auch 2016 wollen wir wieder Neues ausprobieren, zum Beispiel bei der Zusammenarbeit mit anderen Musikern oder mit neuen Kompositionen. Jazz bedeutet immer auch Entwicklung, erste Ergebnisse wird es bereits am Samstag zu hören geben.

^^^ 2016 ^^^


9.12. - Unser Gig im Mister B's am 9. Januar wird 21:30 Uhr beginnen. Also egal, was in der Süddeutschen steht, Brief und Siegel vom Veranstalter: Halb zehn. Wir machen uns schon Gedanken zum Programm. In der letzten Probe haben wir eher zufällig einen altes Stück ausgegraben: "Hey, das haben wir ja schon lang nicht mehr gespielt". Interessant wie sich Stücke entwickeln können über die Zeit. Dazu wird dann auch eine neue Komposition von uns kommen. Insgesamt drei Sets, es gibt also auch für Nachtschwärmer noch was zu hören.

31.10. - Webseitenupdate. Mit noch mehr von Thomas Herrmanns Bildern.

29.10. - Der Geretsrieder Fotograf Thomas Herrmann hat außerordentlich stimmungsvolle Bilder vom Gig gemacht: Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5.

26.10. - Das war abgefahren wie Sau, Bar Central war ausverkauft, uns klingeln noch die Ohren. Passender Zeitpunkt um das nächste Holzkirchener Konzert anzukündigen: 20. Februar 2016 im Le Tire Bouchon. Weiteres Material zum Auftritt gestern publizieren wir, sobald es uns erreicht.

9.10. - Nach vier Stunden Superprobe mit Aron und Wolfram gestern für die Blues- & Jazztage kam noch ein echtes Highlight dazu für nächstes Jahr. Im April spielen wir wieder im Le Pirate in Rosenheim.

1.10. - Blues- & Jazztage rücken näher. Hammer-Programm diesmal bei uns im Ort, den Anhängern des krasseren Jazz sei neben unserem auch das Konzert von Organ Explosion am Freitag empfohlen.

27.7. - Nette Überraschung: Ein Besucher aus dem Hide-Out hat uns noch ein Standbild und ein Bewegtbild geschickt.

20.7. - Diesmal korrekt angekündigt in der SZ. Konzert im Hide-Out Keller war klimatisch sehr angenehm bei tropischen Außentemperaturen. Klanglich haben wir etwas gebraucht um zusammenzufinden, dafür sind im eigentlich schwierigeren zweiten Set echt gute Momente entstanden. Jost hat mitgeschnitten, wir werten das noch aus. Aber erstmal ist Sommerpause.

26.6. - Wir proben unser Set fürs Hide-Out (17. Juli, nicht vergessen ...). Nach längerer Abwesenheit nehmen wir mal wieder Goodbye Pork Pie Hat ins Programm. Wohnortbedingt sind Proben bei uns ja meistens Trioangelegenheit, aber nächste Woche reist auch Wolfram an zur "Orchesterprobe". Im Hide-Out sind wir dann zu fünft: Unser On-Demand-Tontechniker Jost Künzel hat den undankbaren Job, der erst Beachtung findet, wenn irgendwas am Sound nicht stimmt.

9.6. - Sessionintermezzo im Sing Jazz Club und Blu Jaz Cafe in Singapur mit der Creme de la Creme der lokalen Szene, allesamt sensationell kollegiale und spielfreudige Musiker. Zwei fantastische und lange Abende endeten mit dem Urteil vom Bassmeister Christy Smith höchstpersönlich: "You are always welcome to play here and at the other club again". Das wird in Erinnerung bleiben.

29.5. - Jazz ist wohl nur in sehr wenigen Clubs so hautnah und greifbar wie im Mister B's. Anfang 2016 werden wir dort erneut ein Konzert spielen, dann bereits zum dritten Mal, was spätestens jetzt das Mister B's untrennbar mit unserer Bandgeschichte verbindet. Da dort zu vorgerückter Stunde oft noch neue Zuhörer eintrudeln, werden wir wahrscheinlich mit extralangem Programm auflaufen.

19.5. - Haben gerade erfahren, dass es unser Album bis nach Finnland geschafft hat. Hei Suomi!

6.5. - Teil 2: Neues Konzert. Unsere Face-Noise-Tour 2015 über Münchens Akustikbühnen findet ihre Fortsetzung am 17. Juli im Hide-Out 2, einem sehr traditionsreichen Club in der lokalen Live-Musik-Szene. Wir spielen wieder original mit Tom am Cajon.

6.5. - Teil 1: Nachlese zum Rosenheim-Gig. Erstmals mit Aron Hantke an der Schießbude und dem exzellenten Sound eines Jazzclubs konnte sich unbändige Spielfreude entfalten. Leider musste der Abend nach einem kurzen zweiten Set bereits beendet werden, da bei Jörg akutes Frühjahrsgrippefieber einsetzte. Wir hoffen, die verloren gegangene Spielzeit bei späterer Gelegenheit nachholen zu können. Die Besetzung mit Aron wird auf jeden Fall auch zu den Holzkirchener Blues- & Jazztagen zu sehen sein.

27.4. - Die optischen Eindrücke aus dem Irkutsk, stilvoll eingefangen in bunt und in schwarz-weiß von Gabriele Rothweilers Leica.

22.4. - Beste Konzertstimmung im Salon Irkutsk, mucksmäuschenstill bei Horace Silvers "Peace", frenetischer Applaus nach "Phase Dance" - besser geht's nicht, obwohl die Kombination aus Uhrzeit und Biergartenwetter harte Konkurrenz war. Fotos wurden auch gemacht, wir versuchen noch eins zu bekommen in den nächsten Tagen.

3.4. - Wie versprochen ist jetzt die Quartett-Aufnahme online, zumindest als Ausschnitt, um mal einen Eindruck zu vermitteln, wie wir mit Saxophon klingen. Das komplette Stück gibt's wieder als Bonus bei einem der nächsten Auftritte.

12.3. - Der Prophet gilt was im eigenen Land: Die Bürgerstiftung Holzkirchen hat uns zu den Blues- & Jazztagen im Oktober eingeladen. Wir werden am Sonntag (25.10.) zum Abschluss die Matinee in der Bar Centrale spielen, Modern Jazz zum späten Frühstück. Wir freuen uns jetzt schon auf's Heimspiel.

28.2. - Super Konzert gestern im Mister B's, wir hatten echt Spaß. Auch nach 3 Sets und 3 Stunden wurde nachts halb eins noch nach Zugabe verlangt, deshalb an der Stelle ein dickes Danke ans grandiose Publikum, das uns trotz einer nur mäßig genauen Ankündigung in der SZ gefunden hat.

10.2. - News im Drei-Tages-Takt: Am 19.4. spielen wir ein weiteres Konzert in München, im Salon Irkutsk.

7.2. - Jazzkonzert 2.0: Alle Besucher des Konzerts am 27. bekommen per QR-Code Zugang zu einem bisher unveröffentlichten Bonussong, einer Quartettaufnahme mit E-Gitarre!

4.2. - Gestern haben wir in der Alten Mälzerei in Regensburg zwei Songs mit Wolfram am Barisax aufgenommen. Das Material geht jetzt durch den üblichen Mixprozess und wir können endlich auch Quartett-Demos bereitstellen. In Kürze.

1.2. - "Face Noise" released! Download-Links auf der CD-Seite.

28.1. - Zur Rosenheim-Session im Mai werden wir einen Gastmusiker haben: Aron Hantke am Schlagzeug. Einsteigewillige Drummer sind dann nicht auf Cajon beschränkt und auch gediegener Swing ist denkbar. Zumindest theoretisch...

8.1.15 - Willkommen im neuen Jahr, noch drei Wochen bis das neue Album zu haben ist! Wir haben derweil schonmal in Regensburg bei Wolfram das Set für den Gig im Februar arrangiert und geprobt.

^^^ 2015 ^^^


15.12. - Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für uns: Einer der renommiertesten Jazzclubs im süddeutschen Raum, das Le Pirate in Rosenheim, hat uns eingeladen! Im Mai werden wir dort das Eröffnungsset zur monatlichen Jazz Session spielen. Uns gibt's also nicht nur zu hören, sondern im Anschluß direkt auch zum Mitspielen.

3.12. - Das neue Albumcover ist online. Im Sinne der Kleinkunst haben wir uns für das Bild bzw. die daraus entstandene Grafik einer befreundeten Malerin entschieden.
Musikalisch proben wir derzeit ein paar neue Stücke und arbeiten auch an der einen oder anderen eigenen Komposition. Länger werdende Abende schaffen kreative Atmosphäre im Probenwohnzimmer.

6.11. - Aufgrund eines eher zufällig entdeckten beidseitigen Terminkonflikts wird das Konzert im Mister B's um zwei Wochen auf den 27.2. verschoben. Unser Album wird ebenfalls im Februar erscheinen. Auch wenn die Musikproduktion bereits fertig ist, braucht doch die kommerzielle Seite noch etwas Zeit. Musik ist eben nicht alles im Leben. Dazu passt, dass aufgrund anderer Verpflichtungen und der allgemein schwierigen Situation für anspruchsvolle Livemusik im südbayrischen Raum weitere Konzerte 2015 noch unklar sind.

8.10. - Update für die Konzertliste: Mister B's steht. Im Februar werden auch sicher nicht 30°C werden wie seinerzeit im Juni.

5.10. - Die Setliste ist online, so dass der geneigte Jazzkenner schon weiß, worauf er sich freuen kann.

1.10. - "Face Noise" wird der Titel vom Album, in Anlehnung an die Art und Weise, wie wir uns im Trio gegenseitig Arrangments erklären. Auch steht schon fest, dass entgegen des ursprünglichen Plans Cold Duck Time sowie die Quartettversion (mit Gitarrensolo) von Equinox nicht mit drauf sein werden. Letzteres wird leider nicht rechtzeitig fertig, aber zu einem späteren Zeitpunkt als Bonus bereitgestellt.

2.9. - Das neue Album wird ausschließlich digital veröffentlicht, Januar 2015 wird es soweit sein. Wir werden hier nach und nach weitere Infos preisgeben.

27.8. - Sommerloch war auch bei uns. Neben kleineren Updates an der Website und zwei neuen Hörproben wird aber im Hintergrund jetzt wieder am neuen Album gearbeitet.

10.6. - Unser Gig im Mister B's ist Geschichte, es war ein wirklich großartiger Abend, danke an alle die da waren. Schnappschuss von der Mini-Bühne im Schaufenster siehe hier.

28.5. - Während ein oder zwei Stücke noch aufgenommen werden müssen, werden die ersten schonmal gemixt. Per Laptop und mit guten Kopfhörern ist das auch unterwegs im Zug, am Flughafen oder in Hotelzimmern möglich. Jazzproduktion im 21. Jahrhundert (s. Bild).

5.5. - Die erste Aufnahmesession ist überstanden. Wie immer brauchts am Anfang eine Warmlaufphase, aber es war auch ein überraschend freier Moment dabei. Den Bonustrack hätten wir damit also schon ...

7.3. - Es wird wieder Aufnahmen geben. Der Mai-Studiotermin wirft seine Schatten voraus, wir wollen einige wenige, aber dafür umso krassere Songs einspielen. Überraschungsgastsolisten eingeschlossen.

7.2. - Durch die kurzfristige personelle Veränderung wird unsere Konzertplanung nicht gerade vereinfacht. Umso mehr freuen wir uns, dass das Mister B's weiter zu uns steht (neuer Termin: Freitag, 6. Juni)! Der Regensburger Saxophonist Wolfram Jarius wird dabei unsere Quartettbesetzung vervollständigen.

5.2. - Leider müssen wir mitteilen, dass uns Monika aus persönlichen Gründen verlässt. Für uns bedeutet das zunächst das Ende der Zusammenarbeit mit einer klassischen Sängerin, wir möchten aber die Position am Mikrofon wieder neu besetzen. Damit einhergehen wird dann sicher eine gewisse klangliche Veränderung, wir werden offen sein für neue Wege.
In der Zwischenzeit werden wir "the art of trio" pflegen und uns nach Lust und Laune gelegentlich einen Gastmusiker einladen.

12.1. - Eintrag für den Kalender: Am 4. April sind wir live im Mister B's in München, Konzert im kleinsten Jazzclub der Stadt!

2.1.14 - Die vermeintliche Ruhe hier täuscht, im Hintergrund herrscht hektische Betriebsamkeit. Neben dem Fototermin für aktuelle Bandbilder sind wir in Sachen Gigplanung unterwegs. Und wir experimentieren bereits wieder an neuen Stücken und Arrangements. Also viel Neues in Kürze.

^^^ 2014 ^^^


30.11. - CD ist ab sofort erhältlich, entweder direkt hier bei uns oder bei Amazon. Nominell einen Tag zu früh, aber warum warten? Wir sind froh, dass alles rechtzeitig geklappt hat.

23.11. - Audio ist online!

6.11. - Wie angekündigt folgen mehr Infos zur CD (VÖ 1.12.!). Dazu eine kleine Umstrukturierung hier um mehr Platz zu schaffen für die noch folgenden Audiobeispiele.

26.10. - Audioproduktion der CD ist fertig. Wir stecken gerade bis zum Hals in GEMA-Anträgen und anderen Formularen, aber auch da ist in den nächsten Wochen ein Fortschritt zu erwarten. Am 23. November(!) werden wir hier erste Songausschnitte veröffentlichen, um endlich auch was für die Ohren zu bieten.

31.8. - Der erste Gig, unangekündigt und im Wohnzimmer: Gestern haben wir zwischen Bücherregal, Fernseher und Couch ein erstes kleines Live-Set unter geladene Gäste gebracht. Hat Spaß gemacht, irgendjemand meinte, daraus sollten wir eine Tradition begründen. Wer weiß, ob's soweit kommt.

2.8. - Aufnahmesessions abgeschlossen, das Album ist im Kasten. Nun ist Geduld gefragt für die Produktions- und Papierkram-Phase. Da wir Jazzmusiker allesamt Traditionalisten sind, wird unser Erstling ausschließlich als physischer Datenträger erhältlich sein (VÖ vsl. Anfang Dezember). Ausschnitte zum Reinhören stellen wir aber online.

25.6.13 - Nachdem wir nun eine Weile in der Anonymität geprobt haben, wirds Zeit für Taten: Ab nächster Woche wird aufgenommen. Klavierstimmer war da, Setup ist verkabelt. Wir werden alles als Sessions aufnehmen, also direkt live einspielen, und für jeden Komplett-Take gibts dann nur hop oder top.